Bilder Lisa Mosler
Bilder Lisa Mosler

Neubau Bahnhof Leuna Stadt

Zu Beginn der neunziger Jahre wurde im Arbeitskreis TT-Modellbahn e. V. (AKTT), dem damaligen Dachverband für alle Modellbahnbegeisterten in der Nenngröße TT, das Thema „Module“ diskutiert. Das Ziel war, einer großen Zahl von TT-Bahnern die Möglichkeit zu geben, aus unterschiedlich gestalteten Anlagenteilen, also Modulen, eine größere und immer wieder anders zusammengebaute Modellbahnanlage aufzubauen. Die wichtigsten Vorgaben waren die Größe der Module, die Anordnung der Gleise an den Übergängen und die Elektrik. Damit entstand gleichzeitig auch für die TT-Bahner eine Modulnorm, die später immer weiter vervollkommnet wurde.

Blick auf das Modell des „alten“ Bahnhofs Leuna-Stadt. Aufnahme: Sammlung Klaus Bossig

Eine Idee, die auch TT-Bahnern in Bad Dürrenberg und Umgebung gefiel. Diese hatten sich in der Zwischenzeit zu einer Regionalgruppe zusammengefunden. Ausgangspunkt dafür war ein kleiner Laden in Bad Dürrenberg, der sich auf den Verkauf von Modelleisenbahnerzeugnissen in der Nenngröße TT spezialisiert hatte. Für die Publikumsmesse des AKTT im Jahr 1996, die in Bad Dürrenberg durchgeführt wurde, entstand eine Modelleisenbahnanlage auf der Basis von Modulen. Aus Platzgründen wurde sich für den Bahnhof Leuna-Stadt entschieden. Damit wurde eine Idee umgesetzt, die seit Mitte der sechziger Jahre einem der Mitglieder der Regionalgruppe mal mehr und mal weniger beschäftigte. Aber: Was lange währt, wird gut…

Zur Publikumsmesse des Arbeitskreises TT-Modellbahn wurde erstmals der Rohbau der Anlage gezeigt. Vorbildfotos zeigten, was geplant war. Ab 1997 war die Anlage auf vielen Ausstellungen zu sehen. In den folgenden Jahren erfolgte ein mehrfacher Umbau des elektrischen Teils. Im Jahr 2005 wurde der Bahnhof Leuna-Stadt zum letzten Mal gezeigt. Die Module waren technisch verschlissen. In der Folgezeit gab es immer wieder Überlegungen, einen neuen Bahnhof zu bauen. Doch andere Projekte hatten Vorrang. In der Zwischenzeit begannen die Planungen für den neuen Bahnhof Leuna-Stadt. Die Vereinsmitglieder waren sich einig, dass die Realisierung des Projektes nur über einen längeren Zeitraum realisiert werden kann.

Text: Klaus Bossig

Projektstudie des neuen Modells vom Bahnhofs Leuna-Stadt. Zeichnung: Marko Fahr
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Krause