Bilder Lisa Mosler
Bilder Lisa Mosler

Technikjubiläen in Bad Dürrenberg

m Jahr 2021 gibt es, über das gesamte Jahr verteilt, eine Reihe von Jubiläen, die eng mit der Geschichte der Stadt Bad Dürrenberg verbunden sind. Das sind:

 

22.03.2021   165 Jahre Bahnstrecke Großkorbetha - Leipzig
   

Bad Dürrenberg erhielt dadurch  einen Bahnhof, der nicht nur den Kurgästen eine bequeme Anreise ermöglicht, sondern auch der Saline zu Dürrenberg einen Bahnanschluss bringt.

     
15.09.2021   185 Jahre Kohlebahntunnel
    Der Tunnel war Bestandteil der am 15.09.1835 eingeweihten Kohlebahn zwischen der Grube Tollwitz und der Saline. Er war gleichzeitig der erste Eisenbahntunnel Deutschlands.
     
24.10.2021   95 Jahre Straßenbahnlinie Merseburg - Bad Dürrenberg, eigentlich Fährendorf - Dürrenberg Bahnhof
    Die Straßenbahn entstand schrittweise mit dem Aufbau der Leuna-Werke und führte zunächst bis Fährendorf. Der Bau der Saalebrücke in Bad Dürrenberg ermöglichte schließlich den Weiterbau und die Inbetriebnahme der Strecke bis zum Reichsbahnbahnhof Bad Dürrenberg.
     
04.12.2021   50 Jahre Straßenbahnlinie Halle - Merseburg - Bad Dürrenberg
   

Mit Betriebsbeginn am 04.12.1971 wurde die Linie 5 bis Bad Dürrenberg verlängert und wurde damit zur längsten Straßenbahnlinie der DDR und heute der Deutschlands. Zum Einsatz kamen Großraumzüge, bestehend aus zwei Triebwagen der Bauart T4D und einem Beiwagen B4D aus den ČKD-Werken in Prag.

Collage zu den Technikjubiläen Aufnahmen und Collage: Sammlung Klaus Bossig

Die genannten „technischen Jubiläen“ werden am Sonnabend, den 11. September und Sonntag, den 12. September 2021, begangen. Folgender Ablauf ist für die beiden Tage geplant:

 

Samstag, 11. September 2021

  • Sonderfahrten mit dem historischen Tatra-Straßenbahn-Wagen auf der Linie 5
  • Öffnung des Eisenbahnmuseums Kötzschau
  • Infopunkt mit Fotobox der Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH
  • Infopunkt der HAVAG
  • Bauernmarkt und Sole-Schacht-Fest
  • Baustellenführung auf dem Landesgartenschau-Gelände sowie Info-Stände der LAGA-gGmbH und des Fördervereins Landesgartenschau Bad Dürrenberg
  • Führungen zum historischen Kohlebahntunnel
  • Sonderausstellung im Bürger- und Vereinshaus
  • Geplant sind weitere Angebote in den Anrainerkommunen entlang der Linie 5

 

Sonntag, 12. September 2021 (10:00 bis 16:00 Uhr)

  • Sonderfahrten mit dem historischen Tatra-Straßenbahn-Wagen auf der Linie 5
  • Öffnung des Eisenbahnmuseums Kötzschau
  • Infopunkt mit Fotobox der Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH
  • Infopunkt der HAVAG
  • Baustellenführung auf dem Landesgartenschau-Gelände sowie Info-Stände der LAGA-gGmbH und des Fördervereins Landesgartenschau Bad Dürrenberg
  • Führungen zum historischen Kohlebahntunnel
  • Sonderausstellung im Bürger- und Vereinshaus
  • Geplant sind weitere Angebote in den Anrainerkommunen entlang der Linie 5

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit der Stadt Bad Dürrenberg, der Halleschen Verkehrs-AG, den Halleschen Straßenbahnfreunden e.V., den Mitteldeutschen TT-Modulbahnern e.V., dem Heimatbund Bad Dürrenberg, den Gästeführern der Stadt Bad Dürrenberg, den Eisenbahnfreunden/das Eisenbahnmuseum Kötzschau, der Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH, der Landesgartenschau Bad Dürrenberg 2023 gGmbH und dem Förderverein Landesgartenschau Bad Dürrenberg durchgeführt. Die Bündelung der Technik-Jubiläen an einem Veranstaltungswochenende mit einem interessanten Rahmenprogramm soll den Besuchern einen interessanten Einblick in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Stadt Bad Dürrenberg mit ihrer interessanten Geschichte geben.

Text: Klaus Bossig

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Krause