Bilder Lisa Mosler
Bilder Lisa Mosler

Mitwirkung des MTTB bei Veranstaltungen anderer Vereine

Frühjahrsausfahrt 2022 der Halleschen Verkehrs AG

Am 11. Mai 2022 fand die diesjährige Frühjahrsausfahrt der Halleschen Verkehrs AG (HAVAG) auf der Linie 5 statt. Diese verbindet die Stadt Halle über Schkopau, Merseburg und Leuna mit Bad Dürrenberg. Mit einer Streckenlänge von 31 km ist sie zugleich eine der längsten Straßenbahnlinien der Welt. Zugleich ist sie die letzte noch in Betrieb befindliche Überlandstrecke von Sachsen-Anhalt. Die Finanzierung erfolgt durch die HAVAG gemeinsam mit dem Land Sachsen-Anhalt und dem Saalekreis und ist für die nächsten Jahre gesichert. Mit dieser Fahrt wollten sich die Stadtwerke Halle und die HAVAG für die erneute Absicherung der Finanzierung bedanken. Neben 40 Hallensern sowie Vertretern der Stadtwerke Halle und der HAVAG nahmen an der Fahrt die Verkehrsministerin von Sachsen-Anhalt, der Landrat des Saalekreises sowie die Bürgermeister der Anliegergemeinden teil.

Foto: Uwe Krause

Während des 20 minütigen Aufenthaltes in Bad Dürrenberg gestalteten der Heimatbund, Drehorgel-Mucki sowie die Mitteldeutschen TT-Modulbahner ein kleines Programm. Bergrat Johann Gottfried Borlach (dargestellt von Thomas Scheffler) begrüßte die Gäste und versetzte diese kurzzeitig in das 18. Jahrhundert zurück, als er sagte: „…Mir sind nur Pferde, die Kutschen oder die Wagen mit Salz ziehen, das in der Saline zu Keuschberg aus der Sole gewonnen wird. Aber ein Gefährt, dass unter einem Draht selbstständig fährt, ist ihm unbekannt. Das muss wahrscheinlich etwas neumodisches sein…“. Brot und Salz und mit Bad Dürrenberger Sole versetztes Mineralwasser waren der Willkommensgruß der Dürrenberger. Vor der Rückfahrt erhielten die Fahrtteilnehmer von der Brunnenkönigin Alina I. ein Säckchen mit Dürrenberger Salz als Souvenir.

Text: Klaus Bossig

Technikjubiläen 2021 in Bad Dürrenberg

Die Mitteldeutschen TT-Modulbahner e. V. (MTTB) beteiligten sich am 11.09.2021 und 12.09.2021 an der Veranstaltung „Technische Jubiläen“ in Bad Dürrenberg mit einer Präsentation.

Foto: Gerd Hechler

Zu den Besuchern der Ausstellung gehörte ebenfalls eine Delegation aus der polnischen Partnerstadt Ciechocinek. Der Bürgermeister von Bad Dürrenberg, Herr Christoph Schulze, stellte den Verein Mitteldeutsche TT-Modulbahner vor. Er betonte dabei, dass die Vereinsmitglieder immer die Stadt bei Veranstaltungen unterstützen. Dazu gehören u. a. das Brunnenfest, die Technik-Jubiläen sowie die Vorbereitung und Durchführung der 5. Landesgartenschau von Sachsen-Anhalt im Jahr 2023, für die wenige Tage zuvor gemeinsam mit den Eisenbahnfreunden Kötzschau eine Kooperationsvereinbarung mit der LAGA gGmbH unterschrieben wurde. Die polnischen Gäste zeigten großes Interesse an der Präsentation. Einige Delegationsmitglieder gaben sich als Modelleisenbahner zu erkennen – der Ausgangspunkt für Fachsimpeleien.

Text: Klaus Bossig

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Krause